13.000 Bitcoin Revolution Geldautomaten in Südkorea unterstützen den Abzug und die Überweisung von Litecoin

Am 28. Februar die Litecoin Foundation kündigte eine Partnerschaft mit MeconCash zu Roll-out Litecoin ( LTC ) zu koreanischen Won Abhebungen und Überweisungen von 13.000 Geldautomaten in Südkorea.

Im Rahmen der Partnerschaft wird LTC in die M.Pay-Zahlungsplattform von Bitcoin Revolution integriert

Litecoin wird auch als Zahlungsmittel auf der Einzelhandelsplattform MeconMall von Bitcoin Revolution akzeptiert und zur Bezahlung von Spielen, die M.Pay-Prämien akzeptieren. Laut CryptoCompare führte der 24-Stunden-Handel zwischen Litcoin und Won zu einem Bitcoin Revolution Handelsvolumen von fast 4,3 Millionen US-Dollar – das entspricht 0,82 Prozent des gesamten Bitcoin Revolution Handels zum Zeitpunkt der Drucklegung.

Charlie Lee, der Geschäftsführer der Litecoin Foundation, beschrieb die Partnerschaft als „einen großen Schritt zur Erweiterung der Präsenz von Litecoin auf dem südkoreanischen Markt“.

Im Jahr 2018 produzierte Südkorea ein Rekordvolumen von Überweisungen mit $ 6250000000 im Wert von Transfer .

Bitcoin

Kryptowährungen konkurrieren um den asiatischen Überweisungsmarkt

Eine wachsende Zahl von cryptocurrencies sucht den asiatischen Überweisungs Markt zu erobern, mit Ripple startet mehrere Partnerschaften in der Region im Februar.

Am 25. Februar gab Ripple bekannt, dass die südkoreanischen grenzüberschreitenden Überweisungsunternehmen und Geldtransferunternehmen Hanpass und Sentbe ihrem Blockchain-basierten Finanzdienstleistungsnetzwerk RippleNet beigetreten sind.

Am nächsten Tag gab Ripple eine Partnerschaft mit dem europäischen Geldtransferanbieter Azimo bekannt, um die verteilte Hauptbuchtechnologie für seinen Überweisungsdienst auf die Philippinen zu nutzen.