Bakkt arbeitet an einer neuen Anwendung

Monero: Könnte eine harte Weggabelung zu unrentablem Bergbau führen?

  • Bakkt hat kürzlich angekündigt, dass es an der Einführung einer Anwendung arbeitet, um den Wert der Kryptowährung für seinen Kundenstamm weiterhin freizusetzen.
  • Konkret richtet die Plattform ihren Blick auf ihre institutionellen Anleger und darauf, wie sie ihnen in Zukunft zugute kommen wird.

Die Tochtergesellschaft der Interkontinentalen Börse, Bakkt, hat vor kurzem angekündigt, dass sie auf die Einführung einer Anwendung hinarbeitet, um den Wert der Kryptowährung bei Bitcoin Revolution für ihren Kundenstamm weiterhin freizusetzen. Konkret richtet die Plattform ihren Blick auf ihre institutionellen Anleger und darauf, wie sie ihnen in Zukunft zugute kommen wird.

Wert der Kryptowährung bei Bitcoin Revolution

„Während wir auf die Einführung der Bakkt-App hinarbeiten, erschließen wir bereits den Wert digitaler Vermögenswerte für Verbraucher, Händler und Institutionen. Ob es sich um Flugmeilen, Kreditkartenpunkte oder Kryptowährungen handelt, unsere Produkte machen digitale Vermögenswerte zugänglicher, nützlicher und vertrauenswürdiger.

Zu Beginn des Jahres 2020 hat die Bakkt-Plattform die Bridge2-Lösungen stillgelegt, was ein strategischer Schritt war, da sie im Loyalitätssektor führend ist. Der Grund für diese Übernahme war, ihre Agenda in die Zukunft voranzutreiben. Laut dem Post auf der offiziellen Webseite haben die Bridge2-Lösungen die Einlösung von über 1,5 Billionen Punkten vorangetrieben.

Im Anschluss daran und als Folge davon konnten viele Institutionen und Unternehmen ihre Treuepunkte einsetzen

Es geht voran, und die Krypto-Welt stand in den letzten Jahren im Fadenkreuz vieler Institutionen. Sie schauen insbesondere auf den Terminmarkt wegen seines Renditeverhältnisses. Aber das ist eine Herausforderung. Die Herausforderung besteht in der Beurteilung eines sicheren und vertrauenswürdigen Händlers, die für viele Institutionen aufgrund der mangelnden Reife des Marktes ein Problem darstellte.

Die Bakkt-Plattform ist eines der Unternehmen, die bei der Einführung von Kryptographie an vorderster Front mitgewirkt haben. Sie haben die Branche sowohl im Einzelhandel laut Bitcoin Revolution als auch im konventionellen Sektor vorangetrieben, und vor kurzem gaben sie bekannt, dass sie sich mit zwei der größten Finanzunternehmen der Welt zusammengetan haben, um mehr als 30 Millionen Verbrauchern bei der Einlösung ihrer Kunden zu helfen. In einer Erklärung sagte das Unternehmen Folgendes:

„Unsere Enterprise-Loyalty-Produkte stellen Unternehmen auf der ganzen Welt eine kritische Infrastruktur zur Verfügung, und wir sind stolz darauf, Tausende von Programmen zu betreiben, die digitale Vermögenswerte für Verbraucher freischalten.

Visa reicht Patentanmeldung für ein „Digital Fiat Currency“ -System ein

Visa hat eine Patentanmeldung für ein „digitales Fiat-Währungssystem“ eingereicht, das von den Zentralbanken verwendet werden könnte, falls es jemals geschaffen wird. Das vorgeschlagene System könnte die Vorteile von Kryptowährungen mit denen von Fiat-Währungen verbinden.

Laut einer vom US-Patent- und Markenamt (USPTO) veröffentlichten Patentanmeldung, über die Forbes erstmals berichtete, erkennt das System von Visa die Vorteile von Kryptowährungen an, behauptet jedoch, es sei für eine Regierung nicht praktikabel, ihr Fiat-Währungssystem in eine Kryptowährung umzuwandeln weil diese elektronische Geräte erfordern, die ein Teil der Bevölkerung möglicherweise nicht hat.

Es gibt zwar mehrere Vorteile, die mit Kryptowährungen verbunden sind:

Kryptowährungssysteme haben Vorteile gegenüber Fiat-Währungssystemen. Beispielsweise können Geldtransfers in Kryptowährung auch schneller sein als herkömmliche Bitcoin Era Geldtransfers in Fiat-Währung. Da einige Kryptowährungen Blockchains verwenden, wird solchen Kryptowährungen häufig vertraut, da Blockchains unveränderliche Aufzeichnungen von Transaktionen sind.

Das digitale Fiat-Währungssystem von Visa behebt dieses und andere Probleme gemäß der Einreichung. Demnach würde die digitale Fiat-Währung sehen, dass eine zentrale Einheit „die Kontrolle über das Währungssystem behält“.

Bitcoin

Ein solches Unternehmen könnte beispielsweise ein staatlicher Emittent von Währungen oder eine Zentralbank sein

In der Anwendung wird Ethereum, die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung, mehrmals erwähnt. Im Gespräch mit Forbes behauptete ein Visa-Sprecher, dass „nicht alle Patente zu neuen Produkten oder Funktionen führen werden“. J. Christopher Giancarlo, ehemaliger Vorsitzender der US-amerikanischen Commodity Futures Trading Commission (CFTC), argumentierte, dass das Patent, wenn Beweise für private Unternehmen vorliegen, mit der Regierung zusammenarbeiten könne, um Geld neu zu erfinden.

Cryptomonies: Wie hat sich Ihre Marktkapitalisierung im Jahr 2020 entwickelt?

Das Jahr 2020 ist erst dreieinhalb Monate alt, und es war sozusagen spannend. Nur wenige Menschen würden bestreiten, dass sie bereits einen besonderen Platz in unserem Gedächtnis verdient hat. Nun, wenn die Welt in diesen Monaten voller Ereignisse war, unter denen das Coronavirus das wichtigste war, dann war es der Kryptomarkt und The News Spy auch. Deshalb werden wir heute analysieren, wie sich die Kryptomonie im Jahr 2020 entwickelt hat.

Ist es ein guter Zeitpunkt, Geld in Bitcoin zu investieren?

Die Marktkapitalisierung im Jahr 2020. Die Marktkapitalisierung von Kryptenmünzen ist eine der wichtigsten Daten, um den Zustand der Kryptenwelt zu verstehen. Schließlich würde kein Investor sein Geld auf einem illiquiden Markt platzieren, auf dem es keine Transaktionen gibt und der Gesamtwert seines Vermögens gering ist.

Darüber hinaus zeigt die Größe der Marktkapitalisierung auch die Anfälligkeit eines Vermögenswertes für spekulative Manipulationen an. Je kleiner ein Markt und damit seine Kapitalisierung ist, desto weniger Geld wird benötigt, um Maßnahmen zu ergreifen, die einen starken Einfluss auf seinen Preis haben.

Kryptowährungen

Im Falle der Krypto-Währungen stellt die Marktkapitalisierung im Jahr 2020 ein Paradoxon dar, das den Krypto-Aktiven in den letzten Jahren große Probleme bereitet hat. Denn obwohl der Marktwert von Krypto-Wirkstoffen recht hoch ist, bewegt er sich zur Zeit um 195.003.340.219 Dollar. Dieser Betrag reicht nicht aus, um zu verhindern, dass Krypto-Währungen, und insbesondere Bitcoin, sehr empfindlich auf jede Änderung der Investitionstrends reagieren.

Und bis jetzt hat sich diese Situation in diesem Jahr gehalten, denn obwohl wir in den ersten Monaten einen Anstieg der Kapitalisierung des Kryptomarktes auf 308.079.263.557 Dollar beobachten konnten. Dieser Betrag reichte immer noch nicht aus, um den Preis der Krypto-Währungen zu stabilisieren. Im Gegenteil, der Fall von Bitcoin führte zu einem generellen Rückgang aller Krypto-Wirkstoffe, wie es in diesem Markt bereits üblich ist.

Wie erhält CoinMarketCap seine Daten?

Der Wert des Kryptomarktes verhält sich in dieser Weise, hauptsächlich aufgrund der absoluten Dominanz, die Bitcoin über ihn ausübt. Nun, die erste kryptoaktive Substanz der Welt seit ihrer Geburt hat den größten Teil des Wertes des Kryptomarktes ausgemacht. Gegenwärtig hat sie 65,17% des Marktwertes.

Ein Marktanteil, den keine andere Krypto-Währung je auch nur annähernd erreicht hat. Denn selbst seinem engsten Konkurrenten in Bezug auf die Marktdominanz, Ethereum, gelang es während der Hausse-Rallye im Januar und Februar kaum, 10,40% des Kryptomarktes zu erreichen. Nur um dann wieder auf die 8,32% zurückzufallen, die sie derzeit hält.

13.000 Bitcoin Revolution Geldautomaten in Südkorea unterstützen den Abzug und die Überweisung von Litecoin

Am 28. Februar die Litecoin Foundation kündigte eine Partnerschaft mit MeconCash zu Roll-out Litecoin ( LTC ) zu koreanischen Won Abhebungen und Überweisungen von 13.000 Geldautomaten in Südkorea.

Im Rahmen der Partnerschaft wird LTC in die M.Pay-Zahlungsplattform von Bitcoin Revolution integriert

Litecoin wird auch als Zahlungsmittel auf der Einzelhandelsplattform MeconMall von Bitcoin Revolution akzeptiert und zur Bezahlung von Spielen, die M.Pay-Prämien akzeptieren. Laut CryptoCompare führte der 24-Stunden-Handel zwischen Litcoin und Won zu einem Bitcoin Revolution Handelsvolumen von fast 4,3 Millionen US-Dollar – das entspricht 0,82 Prozent des gesamten Bitcoin Revolution Handels zum Zeitpunkt der Drucklegung.

Charlie Lee, der Geschäftsführer der Litecoin Foundation, beschrieb die Partnerschaft als „einen großen Schritt zur Erweiterung der Präsenz von Litecoin auf dem südkoreanischen Markt“.

Im Jahr 2018 produzierte Südkorea ein Rekordvolumen von Überweisungen mit $ 6250000000 im Wert von Transfer .

Bitcoin

Kryptowährungen konkurrieren um den asiatischen Überweisungsmarkt

Eine wachsende Zahl von cryptocurrencies sucht den asiatischen Überweisungs Markt zu erobern, mit Ripple startet mehrere Partnerschaften in der Region im Februar.

Am 25. Februar gab Ripple bekannt, dass die südkoreanischen grenzüberschreitenden Überweisungsunternehmen und Geldtransferunternehmen Hanpass und Sentbe ihrem Blockchain-basierten Finanzdienstleistungsnetzwerk RippleNet beigetreten sind.

Am nächsten Tag gab Ripple eine Partnerschaft mit dem europäischen Geldtransferanbieter Azimo bekannt, um die verteilte Hauptbuchtechnologie für seinen Überweisungsdienst auf die Philippinen zu nutzen.